Schon seit vielen Jahren gibt es an unserer Grundschule die Pausenhelfer. Pausenhelfer sind Schüler und Schülerinnen der 3. und 4. Klasse, die in Vierfachbesetzung die Pausenaufsicht führenden Lehrkräfte unterstützen. So sind sie während der Pausen bei kleinen Streitigkeiten unter den Kindern behilflich und achten auf das Einhalten der Pausenregeln. Die Pausenhelfer sind in der Pause stets durch eine orangefarbene oder gelbe Weste gut zu erkennen.

Sie treffen sich regelmäßig zur Planung ihres Einsatzes, zum Austausch ihrer Erfahrungen und Erfolge und zum Besprechen von Schwierigkeiten. Ihre Anleitung und Begleitung wird u.a. durch Frau Kretschmer an unserer Schule übernommen.

Mit dem Pausenhelferprojekt möchte die Grundschule dazu beitragen, das soziale Klima und das soziale Miteinander zu stärken. Die Schülerinnen und Schüler erfahren, wie sie selbst zu einem geregelten Schulalltag beitragen können und üben so in einem geschützten Rahmen für sich und andere Verantwortung zu übernehmen.

 

Aufgaben der Pausenhelfer

 

  • Wir helfen bei kleinen Streitigkeiten unter den Kindern.
  • Wir schicken die Kinder aus dem Schulgebäude hinaus in die Pause.
  • Wir helfen und trösten bei kleinen Verletzungen.
  • Wir helfen dabei, dass der Schulhof sauber bleibt.
  • Wir sagen bei Bedarf den Kindern, dass es geklingelt hat.