Bilder und Beiträge aus dem Schuljahr 2011/12 zu folgenden Themen:

Am vorletzten Schultag führte die jahrgangsübergreifende Projekt-AG der Ganztagsklassen 2 - 4 unter der Leitung von Frau Englisch und Herrn Fleckenstein das selbstverfasste Stück "Der Roboterheld" auf. Gebannt verfolgten die Kinder das spannende und lustige Geschehen und sparten am Ende auch nicht mit dem Applaus.

Besonderen Dank an Herrn Fleckenstein, der das ganze Schuljahr über bereits als Vorlesepate fungierte, für seine aktive Mithilfe!

Fotos

Am Freitag, dem 20. Juli, fand unser diesjähriges Schul- und Spielfest statt. Bei schönstem Wetter konnten die Kinder ab 12.00 Uhr  die voher bereits aufgebauten Spiel- und Bastelstationen besuchen und die von zahlreichen Eltern gespendeten Kuchen und internationalen Spezialitäten probieren.

Ein besonderer Dank an den Elternbeirat, der für die Organisation und den Auf- und Abbau zuständig war! Vielen Dank natürlich auch an alle anderen Helfer, besonders auch an die beiden Mitarbeiter vom Roten Kreuz, die mit ihrem Dienstfahrzeug für Fragen zur Verfügung standen, sowie an alle, die durch eine Kuchen- oder Essensspende zum Gelingen des Festes beigetragen haben!

Fotos

Die KLasse 4aG unternahm einen Abschlussausflug zum Schloss Johannisburg und nahm dort an einer Führung teil.

Fotos

Am Montag, dem 16.7., durften die Kinder der beiden 2. Klassen im Pausenhof zeigen, wie gut sie mit einem Fahrrad zurechtkommen. Im Rahmen der Verkehrserziehung hatten die Klassenlehrerinnen Frau Bauer und Frau Polke einen Parcours aufgebaut. Dabei wurden das Anfahren, Bremsen und Anhalten, einhändiges Fahren, Kurven fahren, usw. geübt. Die erfolgreiche Absolvierung dieses Parcours bedeutet allerdings noch lange nicht, dass die Kinder am öffentlichen Straßenverkehr teilnehmen können. Dies wird dann erst in der 4. Klasse zum Thema werden.

Fotos

Am Donnerstag, dem 28.Juli, fanden auf dem Sportplatz an der Schillerstraße unsere diesjährigen Bundesjugendpiele statt. Bei sommerlichem Wetter gaben die Schüler und Schülerinnen der 2., 3. und 4.Klassen beim Weitsprung, 50m-Lauf und beim Weitwurf ihr Bestes. Abschließend wurden noch die Zeiten für den 800m-Lauf genommen.

Fotos von der Klasse 4b bei den Bundesjugendspielen

Jungen
Teilnehmer davon

Sieger-

urkunde

Ehren-

urkunde

64 21 5
Mädchen
Teilnehmerinnen davon
 

Sieger-

urkunde

Ehren-

urkunde

68 27 9

Am 27. Juni fuhr die Klasse 4aG nach Heigenbrücken. Dort nutzten die Kinder die Stationen des Komunikationswaldes, um einen ersten Einblick in das Thema "Kommunikation" zu gewinnen. Sie erfuhren, dass nicht nur Reden, Schreiben oder Malen, sondern auch die Körpersprache (z.B. WInken, Lächeln, ...) dazu gehören. Die Kinder erkannten aber auch, warum die Kommunikation so wichtig für die Menschen ist - nicht nur in der Schule: Kommunkation verbindet uns wie eine Brücke.

Fotos

Am Montag, dem 25.Juni, bekamen die Kinder der Klassen 2aG und 2b Besuch von einer Hundeschule. Auf der Pausenwiese erfuhren die Kinder, wie man sich einem Hund gegenüber verhält, was man beachten muss und was man vermeiden sollte. Außerdem durften sie Erfahrungen im Umgang mit Hunden sammeln.

Für viele Kinder war es die erste nähere Begegnung mit einem Hund und daher ein interessantes und lehrreiches Erlebnis. Aber auch die Kinder, für die der Umgang mit Hunden nichts Neues war, fanden diese Unterrichtsstunde sehr spannend und aufschlussreich.

Vielen Dank an das Team der Hundeschule Aschaffenburg !                                                              Fotos

Mit einem Lied wurden die Kinder der 1. Klasse von den Vorschulkindern des evangelischen Kindergartens in der Inselstraße begrüßt. Anschließend wurde gemeinsam gefrühstückt und danach noch ausgiebig auf dem Freigelände gespielt. Dabei konnten die Kinder alte Bekanntschaften auffrischen und Erfahrungen und Erlebnisse austauschen. Wir bedanken uns für die gesunden Leckereien!

Fotos

Das Musical "Ausgetickt? - Die Stunde der Uhren"

Ein besonderes Highlight stand vor den Pfingstferien auf dem Programm:

Schülerinnen und Schüler der Klasse 6aG der Dalberg-Mittelschule präsentierten das Musical "Ausgetickt? - Die Stunde der Uhren".

Die Leitung für das Musical hatte Tatjana Degtarev, die Organisation Angelika Raub, Klassleiterin der 6aG.

In dem Musical ging es darum, dass den Uhren ihre nervige Arbeit langsam "auf den Wecker geht". Besondere Rollen dabei spielten  Bobby, der Aufziehwecker, Elvis, der Radiowecker, die Superuhr, die Sonnenuhr und noch andere Uhren. Auch Rita Rolex, die Taucheruhr und Öli und Schrauber mischten mit.

Weitere Fotos findet man auf der homepage der Dalberg-Mittelschule

Unsere beiden 4. Klassen nehmen auch in diesem Jahr wieder an der Aktion "Schule macht Zeitung" der Tageszeitung Main-Echo teil.

Mit großem Interesse informieren sich die Kinder über die in der Zeitung dargestellten Neuigkeiten und erfahren dabei auch viel über die Herstellung einer solchen Tageszeitung.

Fotos

Wie jedes Jahr besuchen die 4. Klassen im Rahmen der Verkehrserziehung den Verkehrsübungsplatz.

In diesem Schonraum werden verschiedene Übungen zur Verwendung des Fahrrads im Straßenverkehr durchgeführt und die Kinder auf die Fahrradprüfung vorbereitet.

Außerdem wurde am Beispiel eines Omnibusses der Stadtwerke der "tote Winkel" erklärt.

Fotos

Am Freitag, dem 11.Mai, fand der 17. Citylauf in der Aschaffenburger Innenstadt statt. Von unserer Schule nahmen 39 Kinder (17 Mädchen und 22 Jungen) daran teil. Trotz der sehr schwülen Wetterlage strengten sich die Läufer gewaltig an und erreichten auch schöne Ergebnisse.

Die Zeiten und Platzierungen können hier eingesehen werden.               Fotos

Am Mittwoch, dem 2.Mai, war die Klasse 1a in der Aschaffaue unterwegs. Die Erzieherinnen des evangelischen Kindergartens in der Inselstraße hatten eine "Baumrallye" für die Kinder vorbereitet.

Die Schulkinder mussten zusammen mit den Vorschulkindern an verschiedenen Stationen des neu gestalteteten Baumlehrpfades Aufgaben erfüllen und durften zum Schluss noch in dem Bewegungsparcour ihre Fitness unter Beweis stellen.

Schönes Wetter - perfekte Vorbereitung - motivierte Kinder: Eine sehr gelungene Aktion!

Fotos

Am  Montag, dem 16. April, fand im Mehrzweckraum unserer Schule ein Vortrag zum Thema "Internetsicherheit" statt, der vom Elternbeirat initiiert und organisiert worden war.

Der Referent, Herr Bauer, von der Kriminalpolizei Aschaffenburg, Fachgebiet Internetkriminalität, hatte seine Ausführungen in zwei Blöcke gegliedert:

Im ersten Teil ging er auf hard- und softwaretechnische Aspekte ein, die zu beachten sind, damit der Internetzugang halbwegs sicher vor Viren- und sonstigem Schadsoftwarebefall von statten gehen kann (Grundeinstellungen des Computers, Verwendung von Antiviren- und Firewallprogrammen).

Im zweiten Teil wurden Gefahren, die speziell Kindern beim Surfen im Internet und bei der Anwendung von sozialen Netzwerken, wie facebook u.ä., drohen, behandelt. Besonders interessant und eindrucksvoll waren dabei die von Herrn Bauer geschilderten polizeilich bekannt gewordenen Vorfälle.

Zusammenfassend ist festzustellen, dass verantwortungsbewusste Eltern den Internetkonsum ihres Kindes stets im Auge haben und mit ihrem Kind zusammen die faszinierende Welt dieses Mediums entdecken sollten. Um Kindern den verantwortungsvollen und richtigen Gebrauch des Computers in diesem Zusammenhang nahe zu bringen, dürfen diese auf keinen Fall sich selbst überlassen werden.

 

Im Rahmen des Deutschunterrichts stellte jeder Schüler der Klasse 4b unter der Leitung von Frau Kraus ein Buch vor. Die Kinder gaben sich dabei große Mühe und konnten sicher den einen oder anderen Mitschüler für das vorgestellte Buch interessieren und so zum Selbstlesen anregen.

Eine gelungene Aktion, die wieder einmal die immense Bedeutung des Lesens für den schulischen Erfolg und für die eigene Freizeitgestaltung, abseits von Fernsehen und Computer,  unterstrichen hat.                                     Fotos

Am Freitag, dem 23.März, waren in Damm bei schönstem Wetter wieder einmal fleißige Müllsammler unterwegs.

Die Kinder der Klassen 3aG und 3b fanden entlang der Aschaff und rund um die Dalberg-Schule eine Menge Abfälle, die gedankenlose Umweltverschmutzer aus Unachtsamkeit, aber auch mit Absicht, hier hinterlassen hatten.

Für ihre Mühe bekamen sie eine kleine Belohnung.                                                                         Fotos

In der Woche vor den Osterferien pflanzte jede Klasse im Randbereich unseres Pausenhofs 10 Stiefmütterchen. So wird der Hof etwas bunter. Außerdem haben die Kinder von nun an die Aufgabe, sich um ihre Pflänzchen zu kümmern und auch dafür zu sorgen, dass ihnen nichts geschieht.

 

 

Fotos

Am Donnerstag, dem 16. Februar, plante die Klasse 2aG für die 4aG eine Schatzsuche. Die Viertklässler konnten den gezeichneten Plan gut lesen und schnell den Schatz finden.

Am Dienstag, dem 14. Februar, besuchte die Klasse 3b die Aschaffenburger Feuerwehr. Dort wurden die Ausrüstung, die verschiedenen Maschinen und der Ablauf bei einem Feueralarm erklärt.

 

Fotos

Am Montag, dem 30.April, besuchte die Klasse 1a eine Vorstellung im Stadttheater Aschaffenburg.

Gezeigt wurde das Stück "Weißnich" des Theaters Pfütze aus Nürnberg.

Weißnich war aus seiner Geschichte gefallen. "Es war einmal", das ist alles, woran er sich erinnern kann. Und dass er zurück will, zurück zu seinen Eltern! Zurück in die Geschichte, in der er zu Hause ist.

Aufmerksam folgten die meisten Kinder der Geschichte und erlebten eine phantasievolle Reise mit dem Erzähler Christof Lappler.

Mindestens genauso genossen die Kinder im Anschluss die Erholungspause auf dem Spielplatz am Mainufer.

Fotos

 

Die Klasse 4b führte zusammen mit einem Mitarbeiter der Stadtwerke Aschaffenburg ein Energieprojekt durch. Dabei wurden Informationen über erneuerbare Energien und Tipps zum Stromsparen vermittelt. Außerdem führten die Kinder unter Anleitung verschiedene Versuche zur Stromerzeugung mittels Windkraft und Solarzellen durch.

Für die Kinder war das eine aktuelle und sehr interessante Aktion.

Fotos

Die Klasse 4b besuchte mit ihrer Lehrerin, Frau Kraus, das Aschaffenburger Rathaus. Dort trafen sie den Bürgermeister, Herrn Elsässer, der sie durch das Rathaus führte und für Fragen zur Verfügung stand. Besonders interessant waren das Standesamt, das Büro des Bürgermeisters, der Sitzungssaal und das "Goldene Buch" der Stadt Aschaffenburg.

Vielen Dank für die aufschlussreichen Informationen!

Fotos

Seit Anfang des Jahres bestand für unsere Kinder die Möglichkeit, sich in der ersten Pause etwas zu Essen oder Trinken zu kaufen.

Die Möglichkeit wurde rege genutzt und gut angenommen.

Allerdings gab der Zulieferer schon nach kurzer Zeit den Pausenverkauf auf, so dass die Kinder wieder auf das von zu Hause mitgebrachte Essen und Trinken angewiesen waren.

 

Am Mittwoch vor den Weihnachtsferien lasen drei Mädchen aus der Dalberg-Hauptschule den Kindern der 1.Klasse zwei Märchen vor. Vielen Dank an Miriam, Deu, Lisa-Marie und natürlich auch an Frau Herrling!

 

Unterfränkische Mathematik-Meisterschaft

Mai hat es geschafft:

Am Mittwoch, dem 14.12., hat sie in der Endrunde der vierten unterfränkischen Mathematikmeisterschaft den ersten Platz bei den Mädchen erzielt.

Wir gratulieren der unterfränkischen Meisterin !

Am Mittwoch, dem 14.12., lud der evangelische Kindergarten in der Inselstraße die Kinder der Klasse 1a zu einem Adventskino ein. Die Vorschulkinder schauten zusammen mit den Schulkindern den Film "Pippi feiert Weihnachten".

Für richtiges Kinofeeling sorgten dabei der Stempel an der "Kasse" und etwas zum Knabbern während der Vorführung. Im Anschluss erhielten die Vorschulkinder ihre vierte Perle für die Perlenkette.

Vielen Dank für die gelungene Aktion!                                                         Fotos

Am 6. Dezember fand in der Turnhalle unsere diesjährige Nikolausfeier statt, zu der der Heilige Nikolaus in Begleitung von einem sehr braven Knecht Ruprecht und einem Engel erschien. Die einzelnen Klassen führten Lieder und Gedichte auf. Dafür erhielt jedes Kind vom Nikolaus eine Tüte mit leckeren Plätzchen, die vorher von vielen fleißigen Helfern und Helferinnen gebacken und vorbereitet worden waren.

(Vielen Dank allen fleißigen Plätzchenbäckern und –käufern und natürlich dem Verpackungsteam !!!)     Fotos

Am Freitag, dem 9.Dezember kam dann der Puppenspieler Oskar an unsere Schule und zeigte in zwei Vorstellungen den Kindern eine Geschichte vom Kasper, der Prinzessin und dem bösen Zauberer.

Der Eintrittspreis wurde durch eine freundliche Spende des Elternbeirats ermäßigt.

Ebenfalls am Freitag, dem 9.Dezember, organisierten die Klassen in den Zimmern und Gängen der Grundschule einen Flohmarkt. Dabei konnten die Kinder eigene Dinge verkaufen und sich über das Angebot ihrer Mitschüler informieren. An einem Verkaufsstand der Schule bestand die Möglichkeit, Bastelarbeiten, alte Schultische und Bücher zu erwerben.

Für Getränke und Snacks sorgte der Elternbeirat.    

Fotos

Am Freitag, dem 25.11., besuchte uns die Zahnärztin Frau Dr. Sprott in der Schule. Mit ihrer Assistentin Fr. Spindler erklärte sie den Kindern, wie wichtig die regelmäßige Zahnpflege und eine gesunde Ernährung sind. Dabei erläuterte sie die KAI-Methode, nach der zuerst die Kauflächen, dann die Außenseiten und zum Schluss die Innenseiten der Zähne geputzt werden sollen. Zum Schluss bekam jedes Kind noch das passende Werkzeug und Informationsmaterial. Vielen Dank für die interessanten Ausführungen!   

Fotos

 

Unterfänkische Mathematik-Meisterschaft

In der Aschaffenburger Schönberg-Schule fand die zweite Runde der Unterfränkischen Mathematik-Meisterschaft statt.

Von jeder Schule aus der Stadt und dem Landkreis nahmen die besten Mathematiker teil. Von unserer Schule waren das Adam, Nam und seine Schwester Thanh Mai, die besonders erfolgreich war: Sie errang nämlich den 1. Platz bei den Mädchen und darf deshalb an der Endausscheidung am 14. Dezember in Würzburg teilnehmen.Wir wünschen ihr dabei viel Erfolg!

Außerdem gratulieren wir allen drei Rechenkünstlern zu ihrer erfolgreichen Teilnahme, denn bei dieser Meisterschaft gilt:

 Wer hier mitmacht, hat eigentlich schon gewonnen!

Übrigens: Wer sich die Aufgaben anschauen möchte, kann hier mal anklicken.

 

Am Freitag, dem 11. November, veranstalteten wir am Vormittag, vor der ersten Pause, eine kleine Martinsfeier .

Die Kinder versammelten sich zusammen mit den Kindergartenkindern und deren Betreuerinnen im Pausenhof und sangen gemeinsam Martinslieder.

Natürlich hatten viele Kinder ihre Martinslaternen mitgebracht.

Am Ende gab es für alle Kinder Martinswecken, die der Elternbeirat mit dem Erlös aus den Kuchenverkaufsaktionen des letzten Jahres finanziert und besorgt hatte.

 Fotos

Die Klassen 4aG und 4b unternahmen gemeinsam eine Wanderung in den Strietwald.

Auch Ajdin, der wegen einer Beinverletzung nicht laufen konnte, nahm mit Hilfe eines Fahrrades und seiner Mutti daran teil.

 

 

Fotos

Fotos vom Eislaufen der Klassen 2b und 4b

Fotos vom Eislaufen der Klasse 4aG

Am Donnerstag vor den Herbstferien führten die Kinder der Klasse 2aG unter der Leitung von Frau Polke für ihre Mitschüler das Schattenspiel "Die Tiere der Hecke" auf. Die Texte für das Stück wurden ebenso, wie die Schattenspielfiguren, von den Kindern selbst erstellt. Die Zuschauer folgten gebannt dem Geschehen und freuten sich über die gelungene Aufführung.

 

 

Fotos

Am Donnerstag, dem 20.10., bereitete die Klasse 1a einen leckeren Obstsalat zu, den sie dann nach der Pause mit viel Genuss verspeiste. Die Kinder gingen dabei sehr sorgfältig, gewissenhaft und sauber vor und hinterließen nur wenig Schmutz.

Dass der Obstsalat gut schmeckte, konnte man daran erkennen, dass so gut wie nichts übrig blieb.

 Fotos

Kaum in der Schule - und schon geht's wandern!

Am Dienstag, dem 27. September, unternahmen die beiden ersten Klassen zusammen einen Ausflug in den Strietwald und auf den Schönberg.

Bei strahlendem Sonnenschein wanderten wir entlang der Aschaff zum Spielplatz am Strietwälder Sportplatz, wo wir eine erste Rast einlegten. Anschließend ging es bergauf zur Schönbergschule und weiter zum nebenan liegenden Spielplatz. Nach einer weiteren Rast führte uns unser Weg durch die Wilhelm- und Haidstraße wieder zurück zur Aschaff und weiter zur Schule.                  

                                                Fotos